CIO-Vermittlung für Unternehmen

Vakanzen oder Veränderungen auf CIO-Level schnell und diskret lösen.

Der CIO als wesentlicher Schlüssel zum Erfolg von IT-Transformationen

Die häufige Nachfrage von Geschäftsführern und Vorständen in Mandaten nach dem Motto: „Sie wissen doch am besten was wir suchen. Haben Sie nicht einen passenden CIO für uns?“ hat dazu geführt, dass ich mich in den Markt tief eingearbeitet habe und Ihnen und Ihrer Personalbateilung jetzt professionell mit diskreter Unterstützung bei der Suche nach dem passenden CIO zur Seite stehe.

Es hat sich über die vielen Jahrzehnte nicht nur ein Netzwerk mit CIOs aufgebaut, sondern vor allem ist durch die enge Zusammenarbeit in vielen IT-Strategieprojekten und Transformationen sehr deutlich geworden, was der ideal passende CIO mitbringen muss, damit die Unternehmensziele wirklich erreicht werden.

Schon 15 Jahre ist meine Coachingausbildung her und ich bin dieser Branche seit dieser Zeit mit vielen Aus- und Weiterbildungen treu geblieben, weil meinen Mandanten und mir immer klar gewesen ist: IT-Transformationen scheitern nicht an der Technik! Die Menschen sind der Schlüssel zum Erfolg!

Und in diesem Sinne ist es nicht nur eine schlüssige Erweiterung meiner bisherigen strategischen Unterstützungsleistungen, sondern ein echter Mehrgewinn, wenn ich Ihnen bei der Auswahl der richtigen Menschen behilflich sein darf, denn darin liegt letzten Endes der Erfolg und der Mehwert für Ihr Unternehmen!

Unser Leistungsportfolio beim Finden der richtigen Lösung für Ihren CIO

~

CIO in Festanstellung

Die klassische Besetzung eines CIOs in Festanstellung. Wichtig ist hierbei die frühzeitige Konkretisierung des detaillierten Suchprofils, damit wir schnell den optimal passenden CIO finden.

}

Interim CIO

Wenn es schnell gehen muss oder Sie einen plötzlich entstandene CIO-Vakanz überbrücken müssen, ist die interimistische Lösung optimal geeignet. Aus einem Pool von Interim CIOs können wir sehr schnell rekrutieren und Sie damit Ihre IT absichern.

O

Outplacement für CIOs

Wenn Sie Ihren CIO kündigen müssen, so kann das Outplacement eine optimale Lösung für beide Parteien sein.

Kontaktaufnahme für ein Erstgespräch zur CIO-Suche

10 + 12 =

Ihr Nutzen bei der Zusammenarbeit mit uns

Zugang zum CIO-Netzwerk

CIOs bewerben sich auf nicht auf Stellenanzeigen. Für die Rekrutierung von CIOs ist das Netzwerk und die intime Kenntnis des CIO-Personalkarussels in deutschen Unternehmen maßgeblich für den Erfolg. In sechs verschiedenen Unternehmen durfte ich als CIO oder Interim CIO fungieren und kenne daher die Kolleginnen und Kollegen und damit den CIO-Markt sehr gut.

CIO-Besetzungen müssen diskret und vertraulich erfolgen

Die Neubesetzung der CIO-Position in Ihrem Unternehmen ist eine wichtige, stategische Entscheidungen bei der Diskretion und Vertraulichkeit oberstes Gebot sein müssen. Dies gilt sowohl für Sie als Arbeitgeber, indem die Belegschaft und ihre Stakeholder nicht durch die frühzeitige Bekanntgabe der CIO-Neubesetzung beunruhigt werden dürfen. Andererseits gilt das auch für die CIOs: Interessierte Kandidaten dürfen gegenüber ihrem aktuellen Arbeitgeber oder der Öffentlichkeit auf keinen Fall als wechselwillig „geoutet“ werden, solange der Besetzungsprozess läuft.

T

Effizienz durch frühzeitige Rollenklarheit des CIOs

Durch die vielen, eigenen Erfahrungen kann ich Ihnen helfen frühzeitig gemeinsam mit Ihnen zu definieren, was die Rolle des CIOs und der IT in Ihrem Unternehmen mit dem neuen CIO sein soll. Denn oft geht es nicht nur um den Wechsel, sondern eine strategische Neuaufstellung, die mit der neuen Rolle und Besetzung des CIOs einhergehen soll. Daher definieren wir gemeinsam ganz genau, welche Fähigkeiten, Werte und strategischen Kompetenzen der neue CIO mitbringen muss.

Frequently Asked Questions (FAQ)

Wie lange dauert es im Durchschnitt bis ein CIO bei uns im Unternehmen anfangen kann?

Eine sehr wichtige Frage, aber auch eine Frage des „Kommt-darauf-an“.

Worauf kommt es an?

  • Wie klar ist die Rollendefinition und wie genau wissen Sie wirklich was Sie wirklich suchen?
  • Wie lange ist die Kündigungsfrist des einzustellenden CIOs im alten Unternehmen?
  • Wie flexibel sind Sie in Bezug auf Gehaltsthemen?

Im Durchschnitt vergehen leider immer schnell 6 bis 9 Monate, bis ein neuer CIO gefunden und seinen ersten Tag bei Ihnen arbeitet.

Der Zeitraum bemisst sich auf Basis von drei Stellgrößen:

  1. Konkretisierung des Suchprofils
  2. Suche und Auswahlzeitraum
  3. Vertragsunterschrift plus mögliche Kündigungsfrist

Daher ist es so wichtig, dass jemand mit fachlicher IT-Expertise die Konkretisierung des Suchprofils vornimmt, um keine Zeit zu verlieren. Die Suche hängt vom Netzwerk ab und der Auswahlzeitraum von Ihnen. An einer möglichen Kündigungsfrist kann man meistens nichts ändern, aber die Faktoren Suchprofil und Netzwerk sind für die Beschleunigung sehr wichtig.

Für wirklich kurzfristige Vakanzüberbrückungen bietet sich ein Interim CIO ab.

ich habe selbst bereits 4x als Interim CIO arbeiten dürfen und kenne daher die Anforderungen und Mehrwerte/Nutzen für die Unternehmen sehr gut. Sprechen Sie mich bitte einfach an: Wir finden eine für Sie passende Lösung!

Was verdient ein CIO im Durchschnitt und was sind typische Gehälter für CIOs?

Dies ist abhängig von der Größe des Unternehmens, der Rolle und des Einsatzgebietes des CIOs. Folgende Beispiele können eine Idee für eine typische Gehaltsstruktur darstellen:

  • KMU mit bis zu 100 Mitarbeitern und kleiner IT (bis zu 5 IT-Mitarbeiter): 50 – 80 T€ (hier noch sehr stark fachlich ausgeprägt)
  • Mittelständisches Unternehmen bis zu 500 Mitarbeitern (10-15 IT-Mitarbeiter): 70 – 100 T€ (ebenfalls noch zu ca. 50% fachlich und keine 100% CIO Rolle)
  • Größerer Mittelstand bis zu 2000 Mitarbeiter (20 bis 50 IT-Mitarbeiter): 100 – 160 T€
  • Internationaler Mittelstand bis zu 5000 Mitarbeitern (40 bis 100 IT-Mitarbeiter): 150 -250 T€
  • Konzern (ab 100 IT-Mitarbeitern): 250 – 500 T€

 

Was sind die wesentlichen Kriterien für die Auswahl des passenden CIOs?

Neben den fachlichen Kenntnissen, ist es vor allem sehr wichtig, dass klar herausgearbeitet wird, was in den nächsten Jahren die Hauptaufgaben sein werden. Wie unterscheiden generell zwischen einem Leader, der Transformationen führen muss und eng mit den Fachbereichen zusammenarbeitet oder einem IT-Verantwortlichen als Verwalter der IT.

Wer sollte Direct Report zum CIO sein?

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an IT in bezug auf IT- und Cybersecurity sowie Künstlicher Intelligenz (KI) und dem Verständnis, dass IT ein wichtiger Wettbewerbsfaktor für das ganze Unternehmen darstellt, sollte der CEO (Chief Executove Officer) der direkte Vorgesetzte des CIOs sein.

Was ist der Unterschied zwischen CIO, CTO und CDO?

Der CIO (Chief Information Officer) ist der Verantwortliche für die IT-Abteilung. Der CTO (Chief Technology Officer) ist in der Abgrenzung dazu im angloamerikanischen Raum ein häufig benutzer Begriff für den Verantwortlichen für IT mit klarem Fokus auf die Technologie. Der CDO (Chief Digital Officer) ist für Digitalisierung zuständig und oft eher im Bereich Marketing verortet, wo es eher um Portale, Webanwendungen Digitalisierung einzelner Bereiche in Marketing und Vertrieb geht.

Gibt es Lösungen für einen CIO für kleinere und mittelständische Unternehmen?

Oft höre ich aus dem KMU-Mandantenkreis, dass man sich einen „echten“ CIO nicht leisten könne und man daher weiter damit fahre, dass der IT-Leiter in der Hauptfunktion eher Systemadministrator anstatt Leader für die Transformation des Untenehmens ist.

Tatsächlich ist es schwer, eine Rolle zu besetzen, die sehr viel Geld kostet und im Zweifel seine PS nicht auf die Straße bringen kann, weil die Organisation gar nicht versteht was der Mehrwert sein soll. Auf der anderen Seite gibt es viele KMU-Geschäftsführer die verstanden haben, dass die IT nicht nur Technik ist, sondern auch eine wichtige Gestaltungsrolle für das Unternehmen in Bezug auf Prozesse darstellt. Wie aber kann eine solche Rolle in einem KMU ausgefüllt werden?

Die Lösung lautet: „Fractional CIO“.

Ein zunächst für uns im Deutschen sperriges Wortgebilde, aber dahinter steckt eine gute Idee: Ein Fractional CIO ist für mehrere Firmen gleichzeitig tätig und kann so relativ günstig eingekauft werden und bringt aber trotzdem das komplette Know-how für eine echte IT-Transformation zur Neugestaltung oder Optimierung der Prozesslandschaft mit.

Gerne kann ich Ihnen solche Fractional CIO vorstellen und genauer erklären, wie eine solche Lösung echten Nutzen für Ihr Unternehmen stiften kann.

Kundenstimmen

„Volker Johanning hat es geschafft, in einer politisch brisanten Situation die IT in Deutschland neu aufzustellen und in die Konzern-IT zu integrieren.  Insbesondere seine offene und vom Gestaltungswillen geprägte Grundhaltung hat maßgeblich dazu beigetragen, diesen Turnaround zu meistern. Er ist ein perfekter Kenner und Moderator für die Erstellung einer IT-Strategie in Konzernkontexten.“

 
Harald Abendroth

Interim Manager des Jahres 2017 und ehemaliger CFO Valora Deutschland

„Bereits nach einem halben Jahr der Zusammenarbeit lässt sich sagen, dass die Investition in die Zusammenarbeit mit Herrn Johanning sich mehr als gerechnet hat: Wir sind vor allem durch die diplomatische Hartnäckigkeit und Geduld von Herrn Johanning auf Themen zur Professionalisierung und Produktivitätssteigerung gekommen, die rasch umgesetzt wurden und uns einen wirklichen Schritt nach vorne gebracht haben.“
Henk Gövert

Mitglied der Geschäftsleitung, GRIMME

„Immer wenn es um strategische Fragestellungen geht, ist Volker Johanning der richtige Ansprechpartner. Er kann auf den Punkt und präzise erkennen, woran es mangelt und hat die richtigen Rezepte zur Hand um die Zukunft zu gestalten.“
Jürgen Hawig

Director Business Relationship Management, BASF

„Wenn es darum geht, Unternehmen fit zu machen für die digitale Zukunft, dann hat Volker Johanning die besten Rezepte und Strategien! Aber Vorsicht: Es kann sein, dass ihr Geschäftsmodell sich radikal ändert und ihr Unternehmen damit in nicht gekannte Umsatzsphären schießt.“
Dr. Kerstin Friedrich

EKS-Expertin, Bestseller-Autorin und Keynote-Speaker

„Es ist beeindruckend wie schnell Volker Johanning die Finger immer wieder in die richtigen Wunden legt. Er zeigt dabei aber auch sofort Lösungswege auf, die uns immer einen gewaltigen Schritt nach vorne gebracht haben.“
Manuela Dittmann

Head of Master Plan 2025, Continental Automotive

„Selbst in schwierigen und komplexen Situationen hatte Volker Johanning stets sehr gute Ideen und vor allem Lösungen parat, die sofort umgesetzt werden konnten. Ob bei Volkswagen in China oder in Europa – Volker Johanning kann sich problemlos auf internationalem Parkett bewegen und kennt die die mobilen Online-Dienste wie seine digitale Westentasche.“
Dr. Martin Weiser

Leiter IT im Fahrzeug, Volkswagen AG